Prof. Dr. Jalile Jalil (Obmann)

Historiker, Orientalist. 50 Jahre lang Arbeiten als führender Kurdologe an der Akademie der Wissenschaften in Yerevan (Armenien). Später Forschungsarbeiten an der "Akademie der Wissenschaften" in Wien und 15 Jahre lang Lektor an der Universität Wien. Autor zahlreicher Monografien und anderer Forschungsarbeiten über kurdische Geschichte, Kultur und Sprache, die in Kurdisch (Kurmanji und Sorani), Russisch, Arabisch, Türkisch, Persisch, Armenisch, Deutsch und Litauisch erschienen sind. Dutzende umfangreiche Sammlungen kurdischer Oralliteratur. Seit 1979  Mitglied der Akademie der Wissenschaften des Iraks in Bagdad sowie seit 2008 Mitglied der Akademie der Wissenschaften Kurdistans in Erbil (Nord-Irak). Autor von Lehrbüchern für die Historische Fakultät der Universität von Suleymania (irakisch Kurdistan).